Spielen

Mehr als nur rumklicken

Spielen ist für kleine Kinder die wichtigste Beschäftigung im Internet, und es ist voll mit kleinen Spielchen, die man gratis in seinem Browser aufrufen kann. Teenager kaufen sich schon einmal teurere Spiele, die mit aufwändiger Graphik Online-Welten aufbaut und in der sie mit anderen Spielern in Kontakt treten.

  • Spielen macht Spaß! Und das nicht nur Kindern, viele Spiele sind auch für Erwachsene interessant! Es gibt mehr als nur Ballerspiele, auch viele Strategie-, Denk- und Logikspiele.
  • Jeder muss mal abschalten. Das kann man tun, indem man ein gutes Buch nimmt, oder sich vom Fernsehen beflimmern lässt. Oder aber, indem man in eine Online-Welt abtaucht und dort einige Abenteuer erlebt. Jeder hat seine Art des Abschaltens, und viele Kinder machen das spielend.
  • Spielen ist ein soziales Ereignis. In Mehrspieler-Spielen kann man sich mit anderen über Strategien austauschen, sich vergleichen und verbessern. Dass die anderen Spieler manchmal am anderen Ende der Welt sitzen, macht das nur spannender. Auch wenn Ihr Kind alleine vor dem Computer sitzt, es steht mit anderen Kindern in Verbindung!

Weiter >